Jüdische Kulturtage im Haus der Geschichte NRW

26.08.2021

In der Ausstellung "UNSER LAND. 75 Jahre Nordrhein-Westfalen" des frisch eröffneten Hauses der Geschichte Nordrhein-Westfalen im Behrensbau am Düsseldorfer Rheinufer sind Exponate der Jüdischen Kulturtage Rhein-Ruhr ausgestellt. Das größte regelmäßig stattfindende Festival jüdischer Kultur feierte 2019 das 5. Jubiläum und gehört seit 2002 fest in den Kulturkalender Nordrhein-Westfalens. Das neue Museum der Geschichte des bevölkerungsreichsten Bundeslandes mit der größten jüdischen Gemeinschaft bundesweit widmet sich zahlreichen prägenden Stationen seiner 75-jährigen Geschichte und erörtert relevante Themen der Gegenwart. Ausstellungsstücke des vom Landesverband Nordrhein initiierten und mit zahlreichen Partnerinstitutionen und Städten organisierte Festival repräsentiert im Ausstellungsraum der aktuell in Nordrhein-Westfalen vertretenen Religionsgemeinschaften die jüdische Gegenwart der Region.

Die Jubiläumsausstellung ist vom 27. August 2021 bis 23. Mai 2022 zu sehen.

Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen